Top News

 

Wetterberichte
28.08.2015

Deutsches Wetter im Wandel: Mehr Hitzetage, mehr Starkregen

Klimawandel
Hitzewellen und Gewitter hielten in diesem Sommer das Land in Atem. Weinreben und Waldbäume sind im Trockenstress. Müssen wir uns dauerhaft darauf einstellen? (c) proplanta

Frankfurt/Main - Über 40 Grad Hitze, wochenlange Dürre, Unwetter mit Regen-Sturzfluten - im Sommer 2015 hat Deutschland all das erlebt. Sieht so der Klimawandel aus? «Es passt ins Bild», sagt Peter Hoffmann vom Potsdam Institut für Klimafolgenforschung (PIK).


Schlagworte

© proplanta 2006-2022. Alle Rechte vorbehalten.