Wetterberichte: Unwetterschäden

Sturmtief Victoria NRW Umgestürzte Bäume, gesperrte Straßen und Bahnstrecken: Erneut hat ein Sturmtief reichlich Wind nach NRW gebracht. «Victoria» war aber milder als «Sabine». (c) Scott Leman - fotolia.com 17.02.2020

Sturmtief Victoria wütete in NRW »


Essen - Ausläufer des Sturmtiefs «Victoria» sind in der Nacht auf Montag teils mit heftigen Sturmböen durch NRW gefegt.  weiter »
Sturmtief Sabine (c) proplanta 15.02.2020

Sturmtief Sabine entwurzelt rund 180.000 Bäume in NRW »


Münster - Das Sturmtief «Sabine» hat in Nordrhein-Westfalen nach Schätzungen um die 180.000 Bäume entwurzelt. Der Orkan habe rund 200.000 Festmeter Holz in Nordrhein Westfalen zerstört, erklärte Michael Blaschke vom Landesbetrieb Wald und Holz NRW auf dpa-Anfrage.  weiter »
Unwetterschäden Europa Sturmtief Sabine Tausende Haushalte sind ohne Strom, Flüge entfallen, Bäume stürzen auf Straßen und Gleise. Sturmtief «Sabine» fegt über den Norden Europas. Meist geht es glimpflich aus. (c) proplanta 10.02.2020

Sturmtief Sabine: Die Schäden in Europa im Überblick »


Berlin - Sturmtief «Sabine» hat in Teilen Europas am Sonntag und Montag Schäden angerichtet. Das Zentrum des Sturms, der in Ländern wie Großbritannien, Frankreich und Belgien «Ciara» genannt wird, lag erst nördlich von Schottland und verlagerte sich dann zur Norwegischen Küste.  weiter »
Orkantief Sabine Schäden Aufatmen im Südwesten: Das Orkantief «Sabine» zieht über Baden-Württemberg hinweg, hinterlässt aber keine größeren Schäden. Betroffen ist vor allem der Schwarzwald. Der Bahnverkehr liegt lahm, am Flughafen bleiben viele Maschinen am Boden. (c) proplanta 10.02.2020

Orkantief Sabine hinterlässt kaum Spuren im Südwesten »


Stuttgart - Das Orkantief «Sabine» am Montagmorgen über Baden-Württemberg hinweggezogen, ohne die befürchteten großen Schäden zu hinterlassen.   weiter »
Unwetterschäden Unwetter treffen vor allem den Süden Deutschlands. Im hessischen Kreis Offenbach wütet der Sturm besonders heftig. Bahnreisende brauchen weiter Geduld. (c) proplanta 19.08.2019

Verletzte und Verkehrsprobleme durch heftige Unwetter »


Berlin - Ausgefallene Flüge, verspätete Züge, gesperrte Straßen und mehrere Verletzte: Über die Mitte und den Süden Deutschlands sind Unwetter hinweggezogen. Örtlich richteten Starkregen und Böen erhebliche Schäden an.  weiter »
Wetter im August 2019 Am Wochenende wird in Luxemburg das Ausmaß der Tornado-Schäden sichtbar. Auch in Deutschland richteten Unwetter Schäden an. Die neue Woche beginnt ruhiger, aber deutlich kühler und mit Schauern. (c) proplanta 12.08.2019

Nach Unwettern am Wochenende: Neue Woche startet kühl und nass »


Luxemburg / Mainz - Abgedeckte Dächer, zerstörte Autos, umgeknickte Strommasten: Ein Tornado hat am Wochenende in Luxemburg eine Schneise der Verwüstung hinterlassen.  weiter »
Starkregen Vollgelaufene Keller durch Starkregen - Gewitter weiter möglich. (c) proplanta 28.07.2019

Heftige Gewitter über NRW »


Essen - Starke Regenfälle haben in Nordrhein-Wesfalen am Samstag und in der Nacht zu Sonntag für vollgelaufene Keller und überflutete Straßen gesorgt.  weiter »
Blitz-Informationsdienst (c) proplanta 24.07.2019

Schweinfurt ist neuer Blitz-Hotspot »


München - Deutschland ist im vorigen Jahr 446.000 Mal vom Blitz getroffen worden. Das war allerdings nur noch halb so oft wie vor zehn Jahren, wie der Blitz-Informationsdienst von Siemens am Dienstag mitteilte.  weiter »
Unwetterschäden durch Hagel Im Raum München gibt es ein heftiges Gewitter. Bäume werden entwurzelt. Auch für Dienstag sind in Deutschland Unwetter möglich. (c) proplanta 10.06.2019

Heftige Unwetter über Deutschland - München besonders betroffen »


München - Ein heftiges Gewitter mit Hagel ist am Montagabend im Großraum München niedergegangen. Ein Sprecher des Polizeipräsidiums Oberbayern Nord sprach am frühen Abend von mehr 300 Notrufen wegen des Unwetters.  weiter »
Unwetterbilanz 2018 Vor allem monatelange Dürre hat das Jahr 2018 geprägt. Doch immer wieder gab es auch Gewitter mit heftigem Regen, der teilweise ganze Dörfer unter Wasser setzte. (c) proplanta 16.12.2018

Unwetterbilanz 2018: Mehrere Tote und hoher Schaden »


Offenbach - Stürme, Straßenglätte und Überschwemmungen haben auch in diesem Jahr bundesweit hohe Schäden verursacht und mehrere Menschen das Leben gekostet.  weiter »
Wetterschäden 2018 (c) proplanta 15.12.2018

DWD: 2018 mehr als 30.000 Wetterwarnungen »


Stuttgart/Offenbach - Hagel, Gewitter und extreme Trockenheit haben 2018 in Baden-Württemberg für extreme Wettersituationen gesorgt.  weiter »
Sturmschäden Der Herbst ist kalendarisch gerade wenige Stunden alt, da zeigt er sich schon von seiner stürmischen Seite. Besonders betroffen waren Hessen, Thüringen, Rheinland-Pfalz, Baden-Württemberg und Bayern. (c) proplanta 23.09.2018

Sturmtief grüßt zum Herbstanfang »


Berlin - Pünktlich am Tag des kalendarischen Herbstanfangs ist über weite Teile Süd- und Mitteldeutschland ein Sturm gezogen.  weiter »
Unwetter Hessen (c) proplanta 24.08.2018

Versicherung: 63 Prozent mehr Unwetterschäden »


Offenbach/München - Heftige Gewitter mit Sturm und Hagel haben vergangenes Jahr in Hessen hohe Schäden angerichtet.  weiter »
Unwetterschäden Sommergewitter haben weite Teile Deutschlands heimgesucht. Mehrere Menschen wurden durch umgestürzte Bäume verletzt. Die Bahn kämpfte noch am Morgen mit Störungen. (c) proplanta 10.08.2018

Einschränkungen im Zugverkehr halten an - Wetterberuhigung folgt »


Offenbach / Berlin - Nach den Unwettern vom Donnerstag ist der Zugverkehr in Deutschland weiter eingeschränkt - vor allem im Norden.  weiter »
Unwetterüberwachung (c) proplanta 24.06.2018

Unwetter in Feldberg besonders häufig »


Stuttgart - Von heftigen Regenfällen war im Südwesten insbesondere die Gemeinde Feldberg (Kreis Breisgau-Hochschwarzwald) betroffen.  weiter »
Hochwasser Vogtland Zwei Wochen ist das schwere Unwetter im Vogtland her, nun liegen erste verlässliche Zahlen vor. Das Landratsamt hat ausgerechnet, wie teuer die Beseitigung der Schäden mindestens ist. Die Vogtlandbahn muss noch immer improvisieren. (c) ecomeda medien - fotolia.com 09.06.2018

Unwetter im Vogtland führt zu 40,5 Millionen Euro Schaden »


Plauen - Das verheerende Unwetter im Vogtland hat weit größere Schäden hinterlassen als zunächst geschätzt.  weiter »
Unwetter Soest Das Wetter hat sich noch einmal über NRW ausgetobt: Regenmassen blockierten Straßentunnel und Autobahnen, Blitze schlugen ein, die Bahn hatte Probleme. In Soest wurden Teile der Altstadt überschwemmt. Am Wochenende soll es nun endlich Beruhigung geben. (c) proplanta
03.06.2018

Chaos durch Unwetter in NRW »


Soest/Düsseldorf - Nach tagelangen heftigen Unwettern in weiten Teilen Nordrhein-Westfalens hat es am Freitagnachmittag Soest getroffen: Starkregen überschwemmte Teile der Innenstadt.  weiter »
Unwetterwarnstufen DWD Unwetterwarnstufen (c) DWD 02.06.2018

Was bedeuten die Unwetterwarnstufen des DWD? »


Offenbach - Blitze, Hagel, Starkregen - Unwetter haben in den vergangenen Tagen vielerorts Schäden angerichtet.  weiter »
Gewitter (c) Franz Pfluegl - fotolia.com 02.06.2018

Meteorologen geben vorsichtig Entwarnung »


Offenbach - Ungewöhnlich lange und heftig wüteten in den vergangenen Tagen Unwetter über Rheinland-Pfalz, dem Saarland und Hessen - nun könnten Betroffene und Helfer bald aufatmen.  weiter »
Unwetter Regen, Blitz und Donner markieren das Ende vom Mai 2018. In vielen Teilen Deutschlands gibt es große Schäden. In den nächsten Tagen droht neue Gefahr. (c) proplanta 31.05.2018

Unwettergefahr noch nicht vorüber »


Offenbach - Der heißeste Mai seit fast 130 Jahren endet mit Unwettern.  weiter »
Flutschäden Braunsbach (c) proplanta 29.05.2018

35 Millionen Aufbauhilfe nach Flut in Braunsbach »


Braunsbach - Vor zwei Jahren machte eine verheerende Flut im baden-württembergischen Braunsbach deutschlandweit Schlagzeilen - heute steckt die Gemeinde bei Schwäbisch Hall mitten in der Sanierung ihres Ortskerns.  weiter »
Hochwasser Die Schäden nach dem Blitz-Hochwasser im Vogtland sind beträchtlich. Die Aufräumarbeiten laufen. Eine Bahnstrecke und einige Straßen sind weiter nicht passierbar. Die Talsperre Pirk ist überfüllt. (c) proplanta 26.05.2018

Millionenschäden durch Unwetter im Vogtland »


Plauen - Teils weggerissene Straßen, überspülte Bahngleise, vollgelaufene Keller: Das schwere Unwetter hat im Vogtland Verwüstungen und beträchtliche Schäden angerichtet sowie jede Menge Aufräumarbeit hinterlassen.  weiter »
Tornado (c) Chris White - fotolia.com 26.05.2018

Tornado bei Gießen bestätigt »


Offenbach / Gießen - Der Deutsche Wetterdienst hat am Freitag einen Tornado über Hessen bestätigt.  weiter »
Wetter am Wochenende Überflutete Keller und gesperrte Straßen: Vielerorts haben Unwetter Schäden angerichtet. Ein Blick in die Zukunft verspricht Besserung. (c) proplanta 24.05.2018

Gewitter im Süden und Westen - Sommerwetter am Wochenende »


Offenbach - Deutschland steht ein Wochenende wie im Hochsommer bevor. Der Wetterbericht erwartet bis zu 31 Grad. Die Kehrseite: Es kommen in den nächsten Tagen immer wieder heftige Gewitter herunter.  weiter »
Überschwemmungen in der Eifel In der Eifel gehen in der Nacht zum Montag Hagel, Starkregen und Blitze nieder. Der rheinland-pfälzische Teil kriegt ordentlich was ab. (c) proplanta 01.05.2018

Unwetter wütet in der Eifel »


Trier / Koblenz - In der Nacht zum Montag haben Unwetter Polizei und Feuerwehr in der Eifel auf Trab gehalten. Vor allem im Raum Trier waren die Einsatzkräfte bis weit in den Vormittag hinein beschäftigt.  weiter »
Sturmschäden im Wald Forstminister: «Burglind» wütete weniger als frühere Unwetter. (c) proplanta 18.01.2018

Überschaubare Sturmschäden durch Burglind »


Freiburg - Das Sturmtief «Burglind» hat in den Wäldern im Südwesten nach Angaben des zuständigen Ministeriums deutlich weniger Schäden angerichtet als frühere Unwetter.  weiter »
Herwart Sturm (c) Scott Leman - fotolia.com 03.11.2017

Sturmschäden in Sachsen größer als angenommen »


Graupa/Altenburg - Sturm «Herwart» hat im sächsischen Wald größere Schäden verursacht als zunächst angenommen. Der Staatsbetrieb Sachsenforst und das Forstministerium gingen am Donnerstag von fast 650.000 Kubikmetern Bruchholz aus.  weiter »
Herbststurm Herwart Der Sturm hat sich gelegt - jetzt beginnt das große Aufräumen. Die Bahn kämpft auch zu Wochenbeginn noch mit den Folgen von «Herwart». (c) proplanta 30.10.2017

Aufräumarbeiten nach Herbststurm Herwart »


Berlin - Nach dem zweiten großen Herbststurm «Herwart» bemüht sich die Deutsche Bahn, den teilweise lahmgelegten Zugverkehr im Norden und Osten rasch wieder in Gang zu bringen.  weiter »
Sturm Herwart Südwesten Das Sturmtief «Herwart» lässt auch im Südwesten Bäume und Bauzäune umstürzen. Die Sturmschäden im Norden und Osten der Republik wirken sich auf den Zugverkehr in Baden-Württemberg aus. (c) proplanta 29.10.2017

Herbststurm Herwart verschont Südwesten »


Stuttgart - Die Folgen des Herbststurms «Herwart» sind im Südwesten zunächst überschaubar geblieben.  weiter »
Sturm Xavier Unwetterschäden «Xavier» kam schnell und heftig. Die Beseitigung der Sturmschäden läuft hingegen schleppend. Noch immer sind Bahnstrecken unpassierbar. Zwischen Hannover und Bremen läuft der Verkehr jedoch wieder. (c) proplanta 08.10.2017

Großes Aufräumen nach Xavier geht weiter »


Berlin - Drei Tage nach dem zerstörerischen Sturmtief «Xavier» mit mindestens sieben Toten hat sich die Lage im Norden und Osten Deutschlands entspannt - die Folgen sind aber noch deutlich spürbar.  weiter »
Überschwemmung (c) ecomeda medien - fotolia.com 29.09.2017

Bayern: Experten rechnen mit steigender Gefahr durch Sturzfluten »


München - Zerstörerische Sturzfluten wie 2016 in Niederbayern könnten in den nächsten beiden Jahrzehnten im Freistaat deutlich häufiger auftreten.  weiter »
Unwetterschäden durch Sturmtief-Sebastian (c) proplanta 15.09.2017

Nur geringe Schäden durch Sturmtief Sebastian »


Kiel/Husum - Die erste Sturmflut an der Westküste und der Elbe der Saison hat nur geringe Schäden in Schleswig-Holstein verursacht.  weiter »
Unwetter (c) proplanta 12.09.2017

Versicherer sehen Milliardenschäden durch Hurrikan «Irma» »


Monte Carlo/Boston - Der Hurrikan «Irma» wird nach Einschätzung der Risikospezialisten von AIR Worldwide Schäden im zweistelligen Milliardenbereich hinterlassen.  weiter »
Unwetter Bayern Abgedeckte Häuser, vernichtete Wälder und zerstörte Maisfelder - der Sturm vom Freitag hat in Teilen des Freistaats eine Spur der Verwüstung hinterlassen. Am Montag wurde weiter aufgeräumt. (c) proplanta 21.08.2017

Unwetter in Bayern trifft Landwirte »


München - Das Unwetter vom Freitagabend hat die Landwirte in mehreren Regionen Bayerns schwer getroffen.  weiter »
Unwetterschäden Südbaden Vollgelaufene Keller, umgestürzte Bäume und Blitzschläge: Bereits am Wochenende verursachten schwere Unwetter viele Schäden in Teilen Baden-Württembergs. In der Nacht zum Dienstag zogen wieder schwere Gewitter über den Südwesten. (c) proplanta 11.07.2017

Unwetter verursachen zahlreiche Schäden in Südbaden »


Freiburg/Offenburg/Tuttlingen - Heftige Gewitter haben in Südbaden zahlreiche Schäden verursacht.  weiter »
Scheunenbrand Mit dem Hochsommer kommen die Hitzegewitter. Der Norden des Landes bekam das bereits zu spüren, größere Schäden gab es nicht. Blitzeinschläge, vom Sturm verwehte Zelte und brennende Dachstühle - das Unwetter hat in der Nacht zum Freitag in manchen Teilen Frankens Chaos angerichtet. In Unterfranken musste die Feuerwehr sogar 130 Kinder vor der Gewitterfront retten. Am Wochenende kann es den gesamten Südwesten treffen. (c) pur - fotolia.com. 07.07.2017

Scheunenbrand nach Unwetter über Süddeutschland »


Berlin/Mannheim - Über Teilen Süd- und Westdeutschlands sind in der Nacht zu Freitag schwere Gewitter niedergegangen. In Baden-Württemberg war besonders die Region Mannheim betroffen. Hier stürzten Bäume und Bauzäune um, die Einsatzkräfte waren im Dauereinsatz, wie die Polizei mitteilte.  weiter »
Juniwetter 2017 Tief «Rasmund» bringt Schauer und Gewitter. (c) proplanta 26.06.2017

Neue Woche bringt neue Gewitter »


Offenbach - Mancherorts werden noch die schweren Unwetterschäden der vergangenen Woche beseitigt - jetzt ziehen schon wieder neue Gewitter auf.  weiter »
Starkregen Hitze, Blitze und Regen - das Wetter sorgte in einigen Teilen Deutschlands für Großeinsätze von Polizei und Feuerwehr. (c) proplanta 20.05.2017

Unwetter ziehen über Deutschland hinweg »


Berlin - Erst Hitze, dann Donnerwetter: Heftige Unwetter haben in Deutschland für Großeinsätze der Rettungskräfte gesorgt.  weiter »
Unwetter Karlsruhe Eine Frau stirbt, mehrere Verletzte und überflutete Straßen und Keller - das sind die Folgen von heftigen Unwettern, die besonders über den Süden von Baden-Württemberg hinwegzogen sind. (c) Claas 27.09.2016

Unwetter im Südwesten: Eine Tote, Schneepflug im Einsatz »


Stuttgart - Teils heftige Unwetter mit Hagel, Sturm und Starkregen haben in der Nacht zum Dienstag im Südwesten mancherorts große Schäden angerichtet, eine Frau starb auf der Autobahn 81.  weiter »
Unwetterschäden in Mecklenburg-Vorpommern (c) proplanta 29.08.2016

Heftige Unwetter über Mecklenburg-Vorpommern »


Schwerin - Ein Gewitter nach der großen Hitze vom Wochenende hat am frühen Sonntagabend in Westmecklenburg geringen Schaden angerichtet.  weiter »
Unwetter Bayern 11. Juli 2016 Der Sommer legt vorerst eine Pause ein. Nach dem heißen Wochenende mit strahlendem Sonnenschein brachen am Montagabend heftige Gewitter über den Süden Bayerns herein. (c) proplanta 12.07.2016

Unwetter in Südbayern weitgehend glimpflich verlaufen »


München - Ein Tief über Skandinavien hat Südbayern in der Nacht auf Dienstag schwere Gewitter, Hagel und Sturmböen beschert.  weiter »
Unwetterschäden in Bayern Gewitter und Starkregen haben im Freistaat zu vielen Noteinsätzen geführt. Im niederbayerischen Landkreis Freyung-Grafenau wurde Katastrophenalarm ausgelöst. Dort bangten Helfer sogar um eine Klinik. Die gute Nachricht vom Wetterdienst: Die Lage beruhigt sich. (c) proplanta 27.06.2016

Unwetter überschwemmt Teile von Bayern und NRW »


München / Hamminkeln - Nach der Hitzewelle hat eine Unwetterfront mit Gewittern, starken Regenfällen, Sturmböen und Hagel in Teilen Bayerns zu massiven Schäden geführt.  weiter »
Unwetterschäden in Rheinland-Pfalz Ein entgleister Zug, 100 überflutete Häuser: Die Folgen der schweren Unwetter in Rheinland-Pfalz können nur Schritt für Schritt beseitigt werden. Immerhin: Die Meteorologen erwarten vorerst keine schweren Gewitter mehr. (c) proplanta 26.06.2016

Zentrum von Stromberg im Schlamm versunken »


Bacharach / Stromberg - Nach schweren Unwettern am Wochenende in Rheinland-Pfalz mit örtlichem Hochwasser und einer Zugentgleisung dauern die Aufräumarbeiten an.  weiter »
Überschwemmte Fahrbahn Überflutete Straßen und abgesagte Flüge: Über Deutschland gehen weiter starke Gewitter nieder. Für Sonntag und Montag geben die Meteorologen aber Entwarnung. Die Schauer sollen eine kurze Pause einlegen - zumindest in der Mitte und im Norden des Landes. (c) proplanta 19.06.2016

Erneut Unwetter über Teilen Deutschlands »


Frankfurt / Stuttgart - Heftige Unwetter haben den Menschen in Teilen Deutschlands erneut zu schaffen gemacht.  weiter »
Unwetter in Bayern (c) proplanta 17.06.2016

Sturzflut in Niederbayern war einmaliges Ereignis »


München - Zwei Wochen nach der Flutkatastrophe von Niederbayern verheißt die erste vorsichtige wissenschaftliche Bewertung nichts Gutes für die Zukunft.  weiter »
Unwetterschäden Südwesten Der Frühsommer im Südwesten bleibt von Unwettern bestimmt - und die lassen den Menschen keine Verschnaufpause. Wieder läuten schwere Stürme mit Gewittern und Platzregen die Woche ein. Diesmal bleibt es bei hohen Sachschäden, laut Polizei wird niemand verletzt. (c) Scott Leman - fotolia.com 14.06.2016

Windhose verursacht im Südwesten schwere Schäden »


Bad Waldsee/Waldkirch - Wetterextreme im Südwesten haben in mehreren Städten und Gemeinden einmal mehr schwere Schäden hinterlassen.  weiter »
Unwetterschäden Baden-Württemberg Dauerregen setzt Straßen in Baden-Württemberg unter Wasser, der Bahnverkehr stockt. In Bayern fürchten die Menschen das nächste Hochwasser. Und die Versicherer denken über die Prämien nach. (c) proplanta 10.06.2016

Unwetter-Serie endlich vorüber? »


Bretten - Der Süden Deutschlands leidet weiter unter dem Hochwasser. Stundenlanger Regen hat erneut Bewohner, Feuerwehr und Polizei in Atem gehalten.  weiter »
Verheerende Unwetter Die Serie heftiger Unwetter in Deutschland will einfach nicht enden. Von 3.000 Warnungen in nur zwei Wochen spricht der Wetterdienst. Im Süden bangen die Menschen weiter. Kriminelle nutzten die Sorgen der Menschen aus. (c) proplanta 09.06.2016

Unwettergeschehen nimmt beispielloses Ausmaß an »


Berlin - Die Serie von Unwettern in Deutschland ist aus Expertensicht beispiellos. In den vergangenen zwei Wochen bildeten sich mindestens vier Tornados, Schlamm und Wasserfluten trafen Städte und Dörfer, elf Menschen starben, Blitze verletzten zahlreiche Menschen.  weiter »
Tornado Hamburg Umgeknickte Bäume, abgedeckte Dächer auf Hunderten Metern Länge: Ein schweres Unwetter hat über Hamburg gewütet. Hunderte Einsätze halten die Feuerwehr in Atem. Schuld war höchstwahrscheinlich ein Tornado. (c) proplanta 08.06.2016

Windhose in Hamburg hinterlässt Schneise der Verwüstung »


Hamburg - Ein Unwetter mit einer Windhose hat im Hamburger Osten eine Schneise der Zerstörung hinterlassen. «Auf Hunderten Metern Länge gibt es massive Schäden», sagte ein Feuerwehrsprecher am späten Dienstagabend. Die Einsatzleitung hat den Ausnahmezustand erklärt. Verletzt wurde niemand.  weiter »
Gewitterserie Um das Hochwassergebiet in Niederbayern vom Schlamm zu befreien, sind sogar Wasserwerfer im Einsatz. Die Schäden gehen in die Milliarden. Bis Donnerstag ist in Deutschland mit weiteren Gewittern zu rechnen. (c) proplanta 07.06.2016

Gewitterserie nähert sich dem Ende »


Triftern - Mit Wasserwerfern sollen die überspülten Straßen im Hochwassergebiet in Niederbayern vom Schlamm befreit werden. In der besonders schlimm betroffenen Gemeinde Triftern werde Wasser mit Hochdruck auf die Straßen gespritzt, teilte das Landratsamt am Dienstag mit.  weiter »
Unwetter über Deutschland Schwere Unwetter stoppen das Musikfestival «Rock am Ring» in Rheinland-Pfalz. Zehntausende treten vorzeitig den Heimweg an. Auch in Baden-Württemberg und Bayern kehrt keine Ruhe ein. (c) proplanta 06.06.2016

Wochenende war von Unwettern geprägt »


Mendig - Unwetter haben am Wochenende erneut über Teilen Deutschlands gewütet. Nach Blitzeinschlägen mit mehr als 70 Verletzten brachen Behörden das Festival «Rock am Ring» mit rund 90.000 Besuchern ab.  weiter »
Überschwemmungen 2016 (c) proplanta 31.05.2016

Unzureichende Unwetter-Warnung? ARD weist Vorwürfe zurück »


Berlin - Die ARD hat Vorwürfe zurückgewiesen, sie habe zu wenig vor Unwettern in Süddeutschland gewarnt und zu spät und zu zurückhaltend berichtet.  weiter »
Unwetter Braunsbach Schäden Unwetter haben im Süden Deutschlands vieles weggespült - und mehrere Menschen aus dem Leben gerissen. Jetzt müssen sich die Helfer weiter durch Wassermassen und Geröll arbeiten. (c) proplanta 31.05.2016

Rettungskräfte räumen nach verheerenden Unwettern auf »


Schwäbisch Gmünd - Nach den verheerenden Unwettern mit mehreren Toten in Süddeutschland laufen die Aufräumarbeiten.  weiter »
Unwetter über Deutschland Meteorologen zufolge bleibt es weiter ungemütlich: Am Sonntag ist deutschlandweit mit Unwettern zu rechnen, ab Montag hauptsächlich im Nordosten. Ein Blitzeinschlag auf einem Fußballplatz hat dramatische Folgen. (c) aurel rapa - fotolia.com 29.05.2016

Unwetterwarnung hält an - viele Verletzte am Samstag »


Berlin - Starke Gewitter haben am Wochenende in einigen Regionen Deutschlands erhebliche Schäden angerichtet.  weiter »
Hagelschlag Entlaubte Weinberge, Erdrutsche, umgestürzte Bäume - die jüngsten Unwetter hinterließen ihre Spuren. Doch Starkregen und Gewitter haben sich noch nicht aus Deutschland verabschiedet. (c) proplanta 29.05.2016

Aufräumen nach Starkregen und Hagel - weitere Gewitter möglich »


Berlin - Großes Aufräumen nach Unwettern: Starkregen und Hagelmassen haben in mehreren Bundesländern Schäden angerichtet.  weiter »
Unwetterschäden in Ostwestfalen Innerhalb kurzer Zeit verteilen sich die Trümmer auf den Straßen. Ein Unwetter zieht über Minden hinweg, zerstört einige Häuser, deckt Dächer ab. War es ein Tornado? Meteorologen werten noch Daten aus. (c) Pammy1140 - fotolia.com 23.05.2016

Schäden in Ostwestfalen könnten Folgen eines Tornados sein »


Minden - Dächer sind abgedeckt, Bäume umgestürzt, Keller vollgelaufen: Ein Unwetter hat in Ostwestfalen erheblichen Schaden angerichtet.  weiter »
Überschwemmungen in Südfrankreich (c) proplanta 10.10.2015

650 Millionen Euro Unwetterschäden an Côte d'Azur »


Cannes - Die Überschwemmungen an der Côte d'Azur haben nach ersten Schätzungen 550 bis 650 Millionen Euro Schaden verursacht.  weiter »
Orkanschäden 2014 (c) proplanta 07.10.2015

2014 brachte Unwetterschäden in Höhe von 1,2 Milliarden Euro »


Berlin - Orkan «Ela» und Tief «Quintia» haben Versicherern zufolge im vergangenen Jahr besonders viele Schäden an Häusern und Hausrat verursacht.  weiter »
Unwetter Italien 2015 Das Wetter hat vielen Urlaubern in Italien einen Strich durch die Rechnung gemacht. (c) proplanta 16.08.2015

Wetterkapriolen: Sandsturm in Rimini, Wassermassen in Bologna »


Rom - Sturm, Gewitter und Regen haben am populärsten Ferienwochenende in Italien in einigen Teilen des Landes Schäden angerichtet.  weiter »
Unwetter Deutschland 11-8-2015 (c) proplanta 11.08.2015

Heftige Unwetter wüteten im Westen »


Warendorf - Ein heftiges Unwetter ist in der Nacht zum Dienstag über Nordrhein-Westfalen hinweggezogen. Mehrere Menschen wurden verletzt und hoher Sachschaden angerichtet.  weiter »
Sturm in Mecklenburg-Vorpommern (c) proplanta 27.07.2015

Mecklenburg-Vorpommern von Sturmtief Zeljko nahezu verschont »


Rostock / Schwerin / Neubrandenburg - Das Sturmtief «Zeljko» hat am Wochenende in Mecklenburg-Vorpommern nur wenig Schaden angerichtet.  weiter »
Sturmtief Zeljko Vor allem an der Küste schaut man Sorge auf Sturmtief «Zeljko». Doch dann kommt es weniger heftig als erwartet. (c) proplanta 26.07.2015

Sturmtief Zeljko geht die Puste aus »


Berlin - Sturmtief «Zeljko» hat dem Norden und Westen des Landes eine ungemütliche Nacht bereitet.  weiter »
Sturmschäden Juli 2015 Von Westen her fegt ein orkanartiger Sturm über Deutschland. Der Wetterdienst spricht von einer ungewöhnlich heftigen Sturmlage. In den Niederlanden stirbt ein Mensch, etliche werden verletzt. (c) proplanta 25.07.2015

Herbststurm mitten im Sommer »


Offenbach / Berlin / Amsterdam - Ein schwerer Sturm mit Böen in Orkanstärke und Gewittern zieht aus dem Westen über Deutschland heran und hat erste Schäden angerichtet.  weiter »
Blitzeinschläge und Sturm (c) Franz Pfluegl - fotolia.com 25.07.2015

Unwetter über Deutschland »


Berlin / Hannover - Unwetter haben in Deutschland erneut Schäden hinterlassen. Blitze setzten mehrere Dachstühle in Brand, Bäume stürzten um, Dachziegel flogen durch die Luft.  weiter »
Unwetterschäden 7-2015 Regen und Blitze, Niedrigwasser und Trockenheit - das Wetter zeigt sich gerade von allen Seiten. Bei Unwettern gab es mehrere Verletzte. Meteorologen sagen, dass die große Hitze erst mal zu Ende sei. 23.07.2015

Schäden nach Sommergewittern - Hitze vorbei »


Offenbach/Rom - Unwetter mit Regen, Blitz und Donner haben in Teilen Deutschlands viele Schäden angerichtet. Mehrere Menschen wurden in der Nacht zum Donnerstag verletzt.  weiter »
Unwetterschäden 22-7-2015 Dunkle Gewitterwolken, schließlich Starkregen und Blitze. Kurze, aber heftige Unwetter haben im Südwesten und in Sachsen Schäden verursacht. In Sachsen erlitten drei Menschen durch Unwetter Verletzungen. (c) proplanta 23.07.2015

Blitze richten Schäden im Südwesten an »


Offenbach/Rom - Schwere Unwetter mit viel Regen und Blitzen haben in der Nacht zum Donnerstag in Teilen Deutschlands zahlreiche Schäden angerichtet, mehrere Menschen wurden verletzt.  weiter »
Hagelschäden in Sachsen-Anhalt Gewitter sind zum Start des Wochenendes über Deutschland gefegt, weitere werden erwartet. Doch richtige Abkühlung bringen sie nicht. Auch der Start in die neue Woche wird vielerorts hochsommerlich. (c) proplanta 18.07.2015

Trotz heftiger Gewitter bleibt es heiß »


Offenbach - Weitere kräftige Gewitter sollen in den nächsten Tagen über Deutschland fegen.  weiter »
Unwetter-8-7-2015 Unwetter und Wirbelstürme ziehen über Deutschland. Besonders schwer trifft ein Tornado eine Gemeinde in Rheinhessen. Dort sollte der Schaden auch aus der Luft abgeschätzt werden. (c) proplanta 08.07.2015

Unwetter richten hohe Schäden an »


Offenbach - Wirbelstürme und Gewitter haben in weiten Regionen Deutschlands schwere Schäden angerichtet. Kaputte Dächer, umgestürzte Bäume und vollgelaufene Keller wurden vor allem südlich des Mains und im Osten des Landes gemeldet.  weiter »
Millionenschaden Ein Unwetter wütet in einer kleinen rheinhessischen Ortschaft und hinterlässt ein Bild der Zerstörung. Zum Glück wird niemand ernsthaft verletzt. Ob es wirklich ein Tornado war, steht noch nicht fest. (c) proplanta 08.07.2015

Framersheim: Tornadoschäden gleichen einem Bombenangriff »


Framersheim - Nach einem heftigen Gewittersturm mit Millionenschaden laufen im rheinhessischen Framersheim die Aufräumarbeiten.  weiter »
Schwere Unwetter erwartet Ab ins kühle Nass: Bei Sahara-Temperaturen stürmten die Menschen Seen, Strände und Freibäder. Doch für viele Hitzegeplagte endete das Wochenendvergnügen schon bei der Anreise - im Stau. (c) proplanta 04.07.2015

Unwetterwarnung für Süddeutschland »


Offenbach - Erst die Mega-Hitze, dann knallt's: Mit den extrem hohen Temperaturen steigt die Gefahr schwerer Unwetter. Vor allem der Westhälfte Deutschlands drohten Hagel, schwere Sturmböen und starke Regenfälle.  weiter »
Unwetterschäden 2015 Gewitter mit heftigem Regen haben schwere Schäden angerichtet - vor allem in Bayern, Brandenburg und Baden-Württemberg. Dennoch sind die Folgen dort gering verglichen mit den Zerstörungen in Georgien. (c) proplanta 16.06.2015

Millionenschäden durch Unwetter mit längerfristigen Folgen »


Berlin - Die heftigen Unwetter vom Wochenende werden für die Menschen längerfristige Folgen haben.  weiter »
Schlammlawine Gewitter mit Starkregen haben in Deutschland schwere Schäden angerichtet. Bei der Bundesgartenschau wurde ein Besucher von einem großen Ast erschlagen. Im Süden gerieten Erdmassen in Bewegung. (c) proplanta 15.06.2015

Unwetter über Deutschland - Tödliches Unglück bei Bundesgartenschau »


Berlin/Rüdesheim - Heftige Unwetter haben am Wochenende in weiten Teilen Deutschlands die kurze Hitzewelle abrupt beendet und schwere Schäden hinterlassen.  weiter »
Sturmschäden Bayern 2015 Nach wenigen Sekunden ist der Spuk vorbei - und der Schaden groß. Ein Tornado hat im oberpfälzischen Freystadt zahlreiche Dächer abgedeckt und Bäume umgeknickt. (c) proplanta 30.05.2015

Tornado in der Oberpfalz verursacht große Schäden »


Freystadt - Nach dem Tornado im oberpfälzischen Freystadt dauerten die Aufräumarbeiten am Samstag weiter an.  weiter »
Unwetterschäden in Deutschland (c) proplanta 17.05.2015

Immer mehr schadenträchtige Gewitter in Deutschland »


München - Die Zahl der Gewittern mit hohem Sachschaden wie in der Nacht zum Donnerstag in Bayern ist nach Expertenschätzungen in den vergangenen Jahrzehnten in Deutschland deutlich gestiegen.  weiter »
Unwetterschäden Bayern 2015 Ein Tornado hat in der Region Augsburg eine Spur der Verwüstung hinterlassen. Allein im Kreis Aichach-Friedberg entstand ein Schaden von rund 40 Millionen Euro. Die Hilfsbereitschaft der Menschen ist groß, viele Freiwillige packen beim Aufräumen mit an. (c) proplanta 16.05.2015

Bayern rechnet mit mindestens 40 Millionen Euro Schaden nach Tornado »


Affing - Rund 180 Gebäude sind in der Nacht zu Donnerstag durch einen Tornado in Bayern beschädigt worden.  weiter »
Tornado 13-5-2015 (c) Scott Leman - fotolia.com 15.05.2015

Tornado erreichte Spitzengeschwindigkeit von 250 km/h »


Affing - Der Tornado, der in der Nacht zum Donnerstag in Bayern eine Spur der Verwüstung hinterließ, ist mit einer Geschwindigkeit von bis zu 250 Kilometer in der Stunde durch die Region gezogen.  weiter »
Unwetter Freiburg 2015 Dauerregen kann durch verstopfte Gullys nicht abfließen, sickert dafür aber in beschädigte Wohnhäuser. Die Stadtverwaltung war wegen des Feiertags dafür nicht gerüstet - sagt die Feuerwehr. (c) proplanta 15.05.2015

Unwetter sorgt für Überschwemmungen in Freiburg »


Freiburg - Nach dem schweren Unwetter haben im Großraum Freiburg durch sintflutartige Regenfälle wieder Straßen und Tiefgaragen unter Wasser gestanden.  weiter »
Unwetter 13.5.2015 Nach dem heftigen Sturm in Schwaben mit sieben Verletzten und mehr als 170 beschädigten Häusern organisiert das Landratsamt Aichach-Friedberg die Aufräumarbeiten - und hofft weiterhin auf freiwillige Helfer. (c) proplanta 15.05.2015

Nach Tornado in Schwaben gehen Aufräumarbeiten weiter »


Affing - Nach dem Tornado, der in Schwaben eine Spur der Verwüstung hinterlassen hat, gehen nun die Aufräumarbeiten weiter.  weiter »
Sturmschäden (c) proplanta 13.05.2015

Orkantief Zoran verursacht Kosten in Millionenhöhe »


Kiel/Bützow - Das Orkantief «Zoran» hat in der vergangenen Woche in Schleswig-Holstein und Mecklenburg-Vorpommern Schäden in zweistelliger Millionenhöhe angerichtet.  weiter »
Unwetterschäden Nach den teils heftigen Gewittern der vergangenen Woche ging es diesmal vergleichsweise glimpflich aus. Menschen wurden durch Sturmböen und Hagel offensichtlich nicht verletzt. Umgestürzte Bäume sorgten an einigen Orten für Sachschäden. (c) Franz Pfluegl - fotolia.com 13.05.2015

Gewitter ziehen ohne große Schäden über Deutschland hinweg »


Berlin - Die nächste Unwetterfront mit einzelnen Sturmböen hat am Dienstagabend in Deutschland nur geringe Schäden angerichtet.  weiter »
Heißester Tag des Jahres 2015 Nach einem Tag Hochsommer geht es mit den Temperaturen sofort wieder abwärts. Dafür haben zum Teil heftige Gewitter gesorgt. In Mecklenburg-Vorpommern wurde ein Kleinstadt verwüstet. (c) aurel rapa  - fotolia.com 06.05.2015

Kräftige Gewitter beenden heißesten Tag des Jahres »


Offenbach - Nach dem bisher heißesten Tag des Jahres sind heftige Gewitter über Teile Deutschlands gezogen.  weiter »
Unwetterschäden 2015 Auf die Küsten peitschten Sturmfluten, im Landesinneren stürzten reihenweise Bäume um: Orkanböen sind am Wochenende über große Teile Europas hinweggezogen. Stürmisch soll es bleiben. Und: Die Temperaturen fahren in Deutschland Achterbahn. (c) proplanta 12.01.2015

Bittere Bilanz nach stürmischem Wochenende »


Berlin - Die Serie von Stürmen in Deutschland reißt vorerst nicht ab. Bis Freitag rechnen Meteorologen mit heftigem Wind.  weiter »
Extremwetter 2014 (c) proplanta 13.12.2014

Rückblick auf extreme Wetterereignisse 2014 »


Offenbach - Im vergangenen Jahr traten deutschlandweit erneut viele Unwetter auf, die beispielsweise durch die Auswirkungen von Sturm, Starkniederschlägen, Blitzschlag und Hagel, direkt oder indirekt zahlreiche Menschenleben forderten und zu Störungen der Infrastruktur mit beträchtlichen volkswirtschaftlichen Schäden führten.  weiter »
Unwetter NRW 2014 - Aufräumarbeiten Nach dem Unwetter von Pfingstmontag können 600 Kilometer Gleise in Nordrhein-Westfalen weiterhin nicht befahren werden. Das teilte die Deutsche Bahn heute in Düsseldorf mit. Mehr als 1.000 Bäume wurden demnach von den Gleisen entfernt. Vereinzelt rumpelt es noch im Südwesten, langsam aber beruhigt sich das Wetter wieder. (c) proplanta 13.06.2014

Aufräumarbeiten im Westen laufen auf Hochtouren »


Düsseldorf - Im sturmgeplagten Nordrhein-Westfalen war auch am Freitag der Bahnverkehr empfindlich gestört. Zum Knotenpunkt nach Essen kam selbst am vierten Tag nach dem Sturm kein Zug durch.  weiter »
Unwetterschäden Hessen 2014 (c) proplanta 12.06.2014

Landwirte erleiden Millionenschäden durch Unwetter »


Kassel / Gießen - Die schweren Unwetter in Nordhessen haben bei den hessischen Bauern einen Schaden von geschätzt fünf Millionen Euro verursacht.  weiter »
Unwetter Deutschland 2014 Tief «Ela» hat mit seinem Gewittersturm in Nordrhein-Westfalen nach übereinstimmenden Angaben von Versicherern Schäden in Höhe von mindestens 100 Millionen Euro angerichtet. (c) proplanta 11.06.2014

Gewitter-Serie trifft erneut Deutschland mit voller Wucht »


Berlin - Das Chaos im Bahnverkehr ist nach immer neuen Gewittern über Deutschland noch gewachsen. Wieder kippten Bäume um, wurden Straßen überflutet, waren Schienen blockiert.  weiter »
Unwetterwarnungen Deutscher Wetterdienst (c) proplanta 11.06.2014

Wetterdienst warnt vor neuen Unwettern »


Berlin - Die einen Schäden sind kaum beseitigt, da kommen neue hinzu: Unwetter haben wieder in mehreren Bundesländern gewütet.  weiter »
Unwetter Nordrehin-Westfalen 2014 Trotz ausführlicher Warnungen vor Unwetter sind aus der Sicht des Deutschen Wetterdienstes (DWD) Opfer nicht zu verhindern. Auch sei der volkswirtschaftliche Nutzen des Warnsystems schwierig zu beziffern, sagte DWD-Sprecher Uwe Kirsche der Nachrichtenagentur dpa am Dienstag. «Das ist eine der schwierigsten Berechnungen überhaupt.» Es sei beispielsweise unmöglich zu sagen, wie viele Menschen aufgrund der Warnungen zu Hause geblieben sind. Bei den schweren Unwettern am Montagabend waren in Nordrhein-Westfalen mindestens sechs Menschen ums Leben gekommen. (c) proplanta 11.06.2014

Aufräumarbeiten der Unwetterschäden dauern an »


Düsseldorf/Berlin - Nach einem der heftigsten Unwetter seit Jahren gehen die Aufräumarbeiten an Rhein und Ruhr am Mittwoch weiter.  weiter »
Unwetterschäden (c) proplanta 28.05.2014

Starkregen richtet Schäden in Ostdeutschland an »


Dresden/Meißen/Leipzig - Die Wassermassen unterspülen Straßen, türmen Geröll auf, schwemmen Erdmassen von den Hängen, eine Straßenbahn springt aus den Gleisen. Über den Osten Deutschlands zog ein schweres Unwetter.  weiter »
Gulliedeckel im Hochwasser (c) proplanta 23.05.2014

Unwetter setzen Westen und Norden Deutschlands zu »


Berlin - Tief «Zeynep» leistet ganze Arbeit. Im Norden kracht es auf einer vereisten Autobahn. In Hessen schleudern die Wassermassen Gullideckel wie Spielzeug auf die Straße.  weiter »
Hagelschäden Deutschland 2013 (c) proplanta 08.01.2014

Hagelkatastrophe könnte Versicherungen teurer machen »


München - Ein Hagelkorn von der Größe einer Pampelmuse ist in die Geschichte der deutschen Versicherungswirtschaft eingegangen.  weiter »
Wetterschäden 2013 (c) Franz Pfluegl - fotolia.com 24.12.2013

Wetterschäden und gefährliche Wetterereignisse in Deutschland 2013 »


Offenbach - Im vergangenen Jahr traten deutschlandweit wieder viele Unwetter auf, die Menschenleben forderten und zu beträchtlichen Schäden führten.  weiter »
Hagelschäden 2013 (c) proplanta 08.10.2013

Versicherer beklagen Milliardenschäden durch Hagel und Hochwasser »


Berlin - Zerstörte Hausdächer, zerbeulte Autos: Die heftigen Hagelstürme im Sommer haben nach Einschätzung deutscher Versicherer Schäden von 2,7 Milliarden Euro hinterlassen.  weiter »
Hagelschäden 2013 (c) proplanta 10.08.2013

Hagel: Schadensbilanz im Südwesten nach oben korrigiert »


Stuttgart - Der Finanzkonzern Wüstenrot & Württembergische (W&W) sieht durch die Unwetterschäden der vergangenen Wochen weitaus höhere Kosten auf sich zukommen als zunächst erwartet.  weiter »
Hagelschäden Sachsen (c) proplanta 08.08.2013

Schwere Unwetterschäden in sächsischen Wäldern »


Pirna - Die Unwetter in diesem Jahr haben auch erhebliche Schäden in Sachsens Wäldern hinterlassen.  weiter »
Unwetterschäden 2013 (c) proplanta 07.08.2013

Schwere Unwetter über Deutschland »


Berlin - Schwere Gewitter toben über Deutschland. Bei der Bahn kommt es zu schlimmsten Unwetterfolgen seit Jahren, Hunderttausende Reisende sind betroffen. Auch Flüge werden gestrichen.  weiter »
Hagelschaden Juli 2013 (c) proplanta 03.08.2013

Hagelschäden im Südwesten noch höher als erwartet »


Stuttgart - Das Unwetter vom vergangenen Wochenende in Baden-Württemberg wird für die Versicherer viel teurer als zunächst erwartet. Nach neuesten Schätzungen liegt der Schaden bei beinahe 600 Millionen Euro.  weiter »
Hagelschaden Juli 2013 Hagelschaden Nähe Reutlingen (c) proplanta 31.07.2013

Stärkstes Hagelunwetter aller Zeiten im Südwesten »


Stuttgart - Verbeulte Autos, zerstörte Maisfelder und laubgetränkte Straßen: Nach dem heftigen Unwetter vom Wochenende hat in Baden-Württemberg das große Aufräumen begonnen.  weiter »
Unwetter 21-6-2013 (c) Scott Leman - fotolia.com 21.06.2013

Schwere Unwetter richten hohe Sachschäden an »


Berlin - Blitze und Sturm, Regen und Hagel: Unwetter haben auch in der Nacht zum Freitag die Feuerwehren in Atem gehalten. Quer durch Deutschland berichteten die Einsatzkräfte von vollgelaufenen Kellern, überschwemmten Straßen und Blitzeinschlägen.  weiter »
Blitz (c) valdezrl - fotolia.com 26.12.2012

Gefährliche Wetterereignisse und Wetterschäden in Deutschland 2012 »


Offenbach - Auch im vergangenen Jahr traten in ganz Deutschland wieder viele Unwetter auf, die Menschenleben forderten und zu beträchtlichen Schäden führten.  weiter »

Weitere Online-Angebote von Proplanta:
© proplanta 2006-2020. Alle Rechte vorbehalten.